Wir werden älter – Aufzüge auch

Im Vergleich zu anderen Einrichtungen werden Aufzüge für eine lange Lebensdauer gebaut. Daher ist ein vor Jahren installierter Aufzug bezüglich Fahrkomfort und Sicherheit nicht mehr auf dem neusten Stand.

Neue Normen oder Vorschriften sind oft das Resultat einer Häufung von Unfällen oder einem veränderten Sicherheitsanspruch der Benutzer. Sie verlassen sich zum Teil blindlings auf das einwandfreie Funktionieren von technischen Einrichtungen wie Aufzügen. Dabei übersehen sie, dass ein 40-jähriger Aufzug all die heute üblichen technischen Überwachungsgeräte noch gar nicht enthält und eine erhöhte Aufmerksamkeit nötig ist. 

Dem veränderten Verhalten der Benutzer sollte Rechnung getragen werden, indem ältere Aufzüge technologisch auf Vordermann gebracht werden. Eine fachgerechte Modernisierung dient nicht nur der Steigerung der Sicherheit, sondern auch der Werterhaltung der Anlage. Zur Abklärung der nötigen Arbeiten sollte der bestehende Aufzug einer Gefahrenanalyse unterzogen werden.

Zu den 3 grössten Risiken für Benutzer gehören:

Beugen Sie Unfällen vor und melden Sie Risiken dem Gebäudeeigentümer